Dateienrechte und Wordpress

Wordpress und die Dateienrechte

Hier gibt es viele Meinungen. Die einen machen es so und die anderen wieder anders.
Irgendwo dazwischen liegt wohl die Wahrheit.
Ich gebe hier mal meine Erfahrungen / Wissen weiter.

WordPress läd Bilder nicht hoch bzw. zeigt Bilder nicht an.

Wenn WordPress z.B. deine Bilder nicht hochladen will oder die hochgeladenen Bilder nicht anzeigt, kann dies mit den Dateienrechten zu tun haben.

Wo stelle ich die Dateienrechte um?

Vorab brauchen wir ein FTP Programm. Hier gibt es eine Vielzahl von Programmen, die man auf dem Mac / Windows Rechner nutzen kann. In diesem Beispiel nutzen wir „FileZilla“. Dieser kann kostenlos von der Hersteller Seite heruntergeladen werden.

Nachdem wir diesen heruntergeladen haben und die Server Einstellungen sowie Benutzername und Passwort eingegeben haben, verbinden wir uns mit dem WebServer.



Den Hauptordner der WordPress Installation, mit dem Rechtsklick auswählen. Hier dann „Dateienberechtigungen….“ auswählen.



Jetzt haben wir die Möglichkeit einen Wert anzugeben.

Verzeichnisse sollten die Rechte 755 oder 750 bekommen.

Alle Dateien sollten die Rechte 644 oder 640 bekommen.



Um jetzt nur die Verzeichnisse bzw. die Dateien auszuwählen muss man unten einen Hacken setzen und auswählen, für was die Eingabe jetzt übernommen werden soll.


Nachdem das ganze dann mit „OK“ bestätigt wurde und das Programm alle Änderungen durchgeführt hat sind wir auch schon fertig.

FTP Programme

FileZilla
Cyber Duck